Kategorien
Der Tempel

Die 12 Stämme

Das Reich Gottes, welches in jedem Zeitalter erschienen ist, waren die 12 Stämme. Während des Alten Testaments wurde Jakob der Name „der überwindet“ gegeben, was sich in „Israel“ übertragen lässt. Jakob wurde der Vater der 12 Stämme des fleischlichen Israels.

Jesus, welcher zu dem Land Juda kam, überwand ebenfalls die Welt (Joh 16:33, Mt 4, Lk 4) und schuf die 12 Stämme des geistlichen Israels durch die 12 Jünger. Die 12 Stämme, welche sowohl im Alten Testament als auch beim ersten Kommen Jesu erschienen, erscheinen wieder beim Wiederkommen – der Zeit der Offenbarung.

In Offenbarung 7 steht geschrieben, dass in der Zeit der Ernte 144.000 Menschen geerntet und mit dem Wort versiegelt werden. Dieser Ort, an dem diese 144.000 Menschen versiegelt werden, ist der Berg Zion aus Offenbarung 14, wo sie als Erstlingsfrüchte bezeichnet werden (vgl. Jak 1:18).

Diese Gruppe von Menschen sind die 12 Stämme, die dadurch erschaffen, dass sie Gottes Siegel empfangen haben.

Gottes neues Reich, das neue geistliche Israel, Shincheonji, besteht aus 12 Stämmen. Diese 12 Stämme Gottes existierten vor der heutigen Zeit nicht, sie sind das neue Werk einer Schöpfung. Sie sind das einzige Königreich und der einzige Tempel Gottes auf dieser Erde.

Die 12 Stämme wurden gegründet unter Verwendung der Namen der 12 Stämme des Alten Testaments und der Namen der Jünger Jesu. Es steht geschrieben, dass man nicht Teil von Gottes Reich und SeinVolk werden kann, wenn man in den letzten Tagen nicht teil an einem dieser Stämme hat. Daher arbeiten die 12 Stämme von Shincheonji aktiv daran, das Reich zu verkündigen und gleichzeitig alle Nationen zu heilen.