Kategorien
Aktuelles Corona Virus News

Shincheonji-Kirche von Jesus beginnt am 18. Februar die Schließung und Desinfektion sämtlicher Gemeinden und zugehörigen Institutionen

Am 21. Februar ist die Desinfizierung aller Räumlichkeiten abgeschlossen… Aktive Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden


□ Die Shincheonji-Kirche von Jesus gab bekannt, dass am vergangenen 18. Februar die hausinterne Desinfektion sowie die Desinfektion durch Gesundheitszentren und externe Organisationen begonnen und am 21. Februar landesweit in allen 74 Gemeinden sowie den zugehörigen Institutionen und zusätzlichen Einrichtungen abgeschlossen wurden.


□ Dem Hauptsitz der Generalversammlung der Shincheonji-Kirche von Jesus zufolge haben seit dem 18. Februar alle Gemeinden der Shincheonji-Kirche von Jesus landesweit, einschließlich des Hauptsitzes der Generalversammlung, ihre Gemeinden und zugehörigen Institutionen etc. geschlossen  und jegliche Versammlungen, Missionsaktivitäten etc. gestoppt.


□ Zudem wurde eine Namensliste aller Heiligen der Shincheonji Daegu-Gemeinde sowie eine Namensliste mit allen Heiligen landesweit, die der Daegu-Gemeinde einen Besuch abgestattet hatten, an die Gesundheitsbehörden sowie an die Gesundheitszentren der jeweiligen Bezirke ausgehändigt. Nachdem als erster Schritt zur Maßnahme der Selbstquarantäne gegriffen wurde, wurden die Gesundheitszentren kontaktiert, sodass momentan auf COVID-19 untersucht wird.


□ Ein Sprecher der Shincheonji-Kirche von Jesus betonte: “Wir bedauern es sehr, dass wir durch das Auftreten der meisten Erkrankungsfälle an COVID-19 den Bürgern solche Sorgen bereitet haben. […] Wir halten uns an die Anweisungen der Gesundheitsbehörden und der lokalen Behörden. Außerdem übergeben wir gerade zügig und gewissenhaft alle Informationen und diverse Unterlagen, die von den Behörden angefordert werden. Wir werden auch weiterhin aktiv mit ihnen kooperieren.”